citicks.de – Ihr Immobilien- und Wohnorganizer

citicks.de – Ihr Immobilien- und Wohnorganizer

Allgemeine Geschäftsbedingungen für Citicks Stand März 2011

§ 1 Geltungsbereich

(1) Für alle Nutzungen im Zusammenhang mit dem Angebot von Citicks gelten die Geschäftsbedingungen von Citicks ausschließlich; entgegenstehende oder von diesen Geschäftsbedingungen abweichende Bedingungen erkennt Citicks nicht an, es sei denn, Citicks hätte ausdrücklich ihrer Geltung zugestimmt. Die Geschäftsbedingungen von Citicks gelten auch dann, wenn Citicks in Kenntnis entgegenstehender oder von den Geschäftsbedingungen von Citicks abweichender Bedingungen des Nutzersn Aufträge vorbehaltlos ausführt.

(2) Citicks ist jederzeit berechtigt, bei Dauerschuldverhältnissen diese Geschäftsbedingungen zu ändern oder zu ergänzen. Die geänderten Geschäftsbedingungen werden den Nutzern unter Hervorhebung der Änderungen mit einer angemessenen Ankündigungsfrist vor Geltungsbeginn in Textform (bspw. E-Mail, Fax, Post) mitgeteilt. Widerspricht der Nutzer den geänderten Bedingungen nicht innerhalb von spätestens 4 Wochen ab Zugang der geänderten Geschäftsbedingungen, so werden diese Vertragsbestandteil. Widerspricht der Nutzer den geänderten Geschäftsbedingungen, so ist Citicks zur außerordentlichen Kündigung zum Zeitpunkt des Geltungsbeginns der neuen Geschäftsbedingungen berechtigt, wenn Citicks eine Fortsetzung des Vertrages unter den alten Geschäftsbedingungen nicht zumutbar ist.

§ 2 Vertragsgegenstand

(1) Citicks betreibt unter www.citicks.de ein Internetportal, auf dem Immobilienverwalter, Immobilieneigentümer, Mieter und Dienstleister auf einer gemeinsamen (Kommunikations-) Plattform zusammengeführt werden. Dabei erhalten Verwalter, Eigentümer, Dienstleister und Mieter bezogen auf das verwaltete Objekt einen geschützten (Daten-) Raum zur Kommunikation sowie für Zwecke des Dokumentenmanagements und der Objektverwaltung. Darüber hinaus werden auf www.citicks.de nach Region und verschiedenen Rubriken geordnete Informationen und Angebote von Waren und Dienstleistungen im Internet veröffentlicht.

(2) Citicks bietet zu diesem Zweck Anbietern die Möglichkeit sich anzumelden und Informationen über sich und ihr Angebot in passenden Rubriken einzustellen.

(3) Art, Umfang und Kosten der Eintragung richten sich nach dem jeweiligen Produkt- und Leistungspaket. Die einzelnen Produkt und Leistungsbeschreibungen sind unter www.citicks.de/tarife.php abrufbar.

(4) Citicks stellt darüber hinaus je nach Produkt- und Leistungsumfang technische Zusatzleistungen zur Verfügung, die Anbieter für Ihre Angebote nutzen können.

(5) Citicks arbeitet darüber hinaus mit Partnern zusammen um eine größere Bekanntheit von Citicks und eine bessere Verbreitung der öffentlich gestellten Inhalte der Nutzer zu erreichen sowie weitere Vorteile für die Nutzer zu ermöglichen. Hierbei handelt es sich stets um freiwillige Zusatzleistungen von Citicks, deren Wegfall oder Änderung keinen Einfluss auf einen Vertrag mit Citicks haben.

(6) Soweit Citicks technische Neuerungen einführt und den Nutzern kostenlos zur Verfügung stellt, obwohl diese nicht Vertragsbestandteil sind, so erfolgt die Bereitstellung dieser Leistungen auf freiwilliger Basis, ohne das die Nutzer einen Anspruch hieraus ableiten können.

§ 3 Vertragsschluss

(1) Die Teilnahme bei Citicks setzt eine Anmeldung bzw. Bestellung über das Onlineformular oder über ein schriftliches Anmelde-/Bestellformular voraus. Die in der Anmeldung/Bestellung anzugebenden Pflichtangaben müssen vollständig und alle Angaben wahrheitsgemäß sein.

(2) Die Anmeldung einer juristischen Person oder einer Personengesellschaft darf nur von einer vertretungsberechtigten natürlichen Person vorgenommen werden, die namentlich genannt werden muss.

(3) Eine Anmeldung von Minderjährigen unter 18 Jahren oder nicht geschäftsfähigen Personen zu kostenpflichtigen Angeboten von Citicks ist ausgeschlossen.

(4) Mit dem Absenden des Anmelde-/Bestellformulars gibt der Nutzer ein verbindliches Angebot ab.

(5) Der Nutzer ist an seine Angebotserklärung 14 Tage lang gebunden. Innerhalb dieser Zeitspanne kann Citicks die Annahme Ihres Angebots erklären.

(6) Die automatische Bestätigungs-E-Mail im Anschluss an eine Anmeldung stellt keine Annahmeerklärung dar.

(7) Die Annahme des Angebots erfolgt grundsätzlich durch die Veröffentlichung der eingestellten Informationen bzw. Freischaltung der technischen Zusatzleistungen durch Citicks. Der Nutzer verzichtet insoweit auf eine ausdrückliche Erklärung nach § 151 Satz 1 BGB.

(8) Ausnahmsweise kann eine Annahme auch durch ausdrückliche Annahme durch Citicks in Textform (bspw. per E-Mail, Fax, Post) gegenüber dem Nutzer erfolgen.

§ 4 Zugangsdaten

(1) Der Nutzer erhält von Citicks nach erfolgreicher Anmeldung persönliche Zugangsdaten (Benutzername und Passwort).

(2) Der Nutzer ist verpflichtet, diese persönlichen Zugangsdaten vertraulich zu behandeln und nicht an Dritte weiterzugeben.

(3) Sollten persönliche Zugangsdaten verloren gehen, nicht mehr funktionieren oder der Verdacht bestehen dass die Zugangsdaten von Dritten missbraucht werden, hat der Nutzer dies Citicks unverzüglich (per Telefon, E-Mail oder Fax) mitzuteilen. Citicks wird die Zugangsdaten dann sperren und dem Nutzer neue Zugangsdaten übersenden.

(4) Bei unberechtigter Nutzung durch dritte Personen haftet der Nutzer für einen eventuellen Missbrauch bis zu dem Zeitpunkt, zu dem er Citicks (telefonisch, per E-Mail oder Fax) gemäß Abs. (3) informiert hat. Vorgenanntes gilt nicht, sofern Zugriff oder Missbrauch ohne Verschulden des Nutzers erfolgt sind.

§ 5 Pflichten des Nutzers, Verantwortlichkeit

(1) Der Nutzer hat bei Änderungen seines Angebotes, seines Namens oder seiner Kontaktdaten diese bei Citicks unverzüglich zu aktualisieren.

(2) Der Nutzer trägt die alleinige Verantwortung für von ihm eingestellte Inhalte. Citicks macht sich diese Inhalte nicht zu Eigen.

(3) Es ist nicht gestattet, jugendgefährdende, pornografische, sittenwidrige, rassistische, ehrverletzende, politisch extremistische, gewaltverherrlichende, strafbare oder unwahre Inhalte einzustellen.

(4) Der Nutzer verpflichtet sich, keine Rechte Dritter (insbesondere Persönlichkeitsrechte, Namensrechte, Urheberrechte, Markenrechte oder andere gewerbliche Schutzrechte) mit den von ihm eingestellten Inhalten zu verletzen.

(5) Der Nutzer verpflichtet sich weiter, bei der Gestaltung seiner Inhalte, die jeweils geltenden gesetzlichen Bestimmungen zu beachten.

(6) Sofern ein Nutzer gegen die Pflichten in (3), (4) oder (5) verstößt, stellt der Nutzer Citicks von möglichen Ansprüchen Dritter frei. Darüber hinaus behält Citicks sich das Recht vor, entsprechende Inhalte jederzeit von sich aus zu löschen.

(7) Macht ein Dritter gegenüber Citicks glaubhaft geltend, dass Inhalte seine Rechte verletzen, so ist Citicks berechtigt, die Inhalte bis zur endgültigen Klärung nicht weiter zu veröffentlichen und die Inhalte aus der Datenbank zu entfernen. Citicks wird den betroffenen Nutzer unverzüglich hierüber informieren. Schadensersatzansprüche des Nutzers gegenüber Citicks entstehen insoweit nicht.

§ 6 Gewährleistung

(1) Citicks übernimmt keine Gewährleistung für die ununterbrochene Abrufbarkeit der von Citicks veröffentlichten Inhalte und Internetportale.

(2) Bei kostenlosen Leistungen von Citicks ist die Gewährleistung ausgeschlossen.

(3) Citicks ist berechtigt Wartungsarbeiten an ihren Servern und Datenbanken durchzuführen, wodurch die Verfügbarkeit des Internetportals oder einzelner Inhalte vorübergehend eingeschränkt oder gestört werden kann. Citicks ist bemüht, durch Wartungsarbeiten entstehende Beeinträchtigungen so gering wie möglich zu halten. Den Nutzern stehen bei entsprechenden Beeinträchtigungen keine Ansprüche gegen Citicks zu.

(4) Eine bestimmte Anzahl an Abrufen/Besuchern, ein bestimmtes Ranking bei Suchanfragen oder eine Exklusivität von Branchen, Waren und Dienstleistungen werden von Citicks nicht gewährleistet.

(5) Citicks übernimmt keine Gewährleistung für die Sicherung von eingestellten Inhalten. Die Datensicherung der eingestellten Inhalte obliegt allein dem Nutzer. Citicks ist berechtigt, aber nicht verpflichtet uns eine entsprechende Kopie der Daten zu fertigen.

§ 7 Rechte von Citicks

(1) Citicks ist berechtigt, aber nicht verpflichtet Inhalte vor Freischaltung zu prüfen und ggfs. abzulehnen.

(2) Citicks hat das Recht, Rubrik, Region, Titel und Beschreibung des Eintrages während der Vertragslaufzeit zu ändern. Dies geschieht ausschließlich zu Qualitätssicherungszwecken des Verzeichnisses von Citicks. Citicks wird Nutzer über entsprechende Änderungen informieren.

§ 8 Zahlung

(1) Für die Leistungen von Citicks gelten die jeweils zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses geltenden Preise gemäß der jeweiligen Produkt- und Leistungsbeschreibung. Die einzelnen Produkt und Leistungsbeschreibungen sind unter www.citicks.de/tarife.php abrufbar.

(2) Die Vergütung für die Vertragslaufzeit ist zu Beginn der Laufzeit bzw. der Verlängerung der Laufzeit zu entrichten. Die Vergütung ist unverzüglich nach Rechnungszugang ohne Abzug zahlbar und fällig.

(3) Es besteht kein Anspruch des Nutzers auf Erstattung eines anteiligen Jahresbetrages, sofern der Vertrag vor Ablauf der Vertragslaufzeit endet, es sei denn, es liegt ein Verschulden durch Citicks vor.

(4) Die Zahlung erfolgt per Lastschriftverfahren. Der Nutzer erklärt sich damit einverstanden, dass Citicks die jeweils fällige Vergütung vom angegeben Bankkonto einzieht.

(5) Die Bankgebühren und die Kosten einer vom Nutzer veranlassten Rücklastschrift hat der Nutzer zu tragen.

§ 9 Widerrufsbelehrung

(1) Verbrauchern nach § 13 BGB steht ein Widerrufsrecht zu.

(2) Widerrufsrecht
Der Nutzer kann seine Vertragserklärung innerhalb von zwei Wochen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Vertragsschluss und auch nicht vor Erfüllung der Informationspflichten gemäß § 312c Abs. 2 BGB in Verbindung mit § 1 Abs. 1, 2 und 4 BGB-InfoV. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs. Der Widerruf ist zu richten an: citicks, Postfach 810428, 30504 Hannover, oder info@citicks.de, oder Fax: 0511 / 353 2110

(3) Widerrufsfolgen

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung, für uns mit deren Empfang.

(4) Besondere Hinweise

Bei einer Dienstleistung erlischt Ihr Widerrufsrecht vorzeitig, wenn Citicks mit der Ausführung der Dienstleistung mit der ausdrücklichen Zustimmung des Nutzers vor Ende der Widerrufsfrist begonnen hat oder der Nutzer diese selbst veranlasst hat.

§ 10 Laufzeit und Kündigung

(1) Soweit nichts anderes vereinbart ist, beträgt die Vertragslaufzeit bei kostenpflichtigen Produkten und Leistungen von Citicks sein Jahr, beginnend mit dem ersten Tag der Freischaltung.

(2) Der Vertrag verlängert sich im Fall von (1) jeweils um ein weiteres Jahr, es sei denn der Nutzer kündigt den Vertrag mit Citicks spätestens 2 Wochen vor Vertragsablauf.

(3) Kostenlose Produkte und Leistungen haben eine Vertragslaufzeit von 1 Monat und enden automatisch mit Ablauf.

(4) Die Kündigung muss in Textform per E-Mail, Fax oder Brief an: citicks, Postfach 810428, 30504 Hannover, oder info@citicks.de, oder Fax: 0511 / 353 2110 erfolgen.

(5) Das Recht zur (fristlosen) Kündigung aus wichtigem Grund bleibt unberührt. Ein wichtiger Grund liegt insbesondere vor, wenn der Nutzer sich mit einem erheblichen Teil der Vergütung in Zahlungsverzug befindet und auch auf zwei Mahnungen mit angemessener Fristsetzung nicht leistet oder wenn der Nutzer gegen Pflichten aus § 5 (3) oder (4) verstößt.

§ 11 Nutzungsrechte

(1) Der Nutzer räumt Citicks ein einfaches, auf die Nutzung im Rahmen dieses Vertrages beschränktes Nutzungsrecht an den von Nutzern eingestellten Inhalten ein.

(2) Das Nutzungsrecht berechtigt Citicks insbesondere zur Speicherung, Vervielfältigung, Verbreitung sowie zur öffentlichen Wiedergabe im Internet.

(3) Citicks ist berechtigt, Inhalte zu bearbeiten, zu verändern, zu ergänzen und mit anderen Inhalten zu verbinden und an Partner weiterzugeben, soweit dies zur Erfüllung des Vertrages dient.

(4) Alle Rechte an von Citicks bereitgestellten Inhalten, insbesondere im Rahmen technischer Zusatzleistungen, stehen im Verhältnis zum Nutzer ausschließlich Citicks zu.

§ 12 Werbung

(1) Citicks ist berechtigt Werbung auf dem gesamten Internetportal in geeigneter Form einzublenden.

(2) Der Nutzer hat keinen Einfluss auf Art, Inhalt oder Dauer der Werbung, die im Zusammenhang mit seinen eingestellten Inhalten angezeigt wird. Insbesondere hat er keinen Anspruch, dass auch Werbung von Wettbewerbern angezeigt wird.

§ 13 Bewertungssystem

(1) Citicks ermöglicht Nutzern die Angebote von Nutzern/Dienstleistern anhand eines Bewertungssystems zu bewerten.

(2) Citicks verpflichtet die Nutzer nur wahrheitsgemäße Angaben im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen zu machen.

(3) Der Nutzern/Dienstleister ist damit einverstanden, dass Bewertungen über ihn zu seinen Inhalten zugeordnet und veröffentlicht werden.

(4) Verstoßen Bewertungen gegen die Bewertungsrichtlinien von Citicks oder gegen gesetzliche Bestimmungen, wird Citicks entsprechende Bewertungen nach Hinweis des Nutzers/Dienstleisters entfernen.

§ 14 Haftung

(1) Citicks haftet in Fällen des Vorsatzes oder der groben Fahrlässigkeit von Citicks oder eines Vertreters oder Erfüllungsgehilfen nach den gesetzlichen Bestimmungen.

(2) Bei leichter Fahrlässigkeit haftet Citicks nur bei der Verletzung vertragswesentlicher Pflichten und beschränkt auf den bei Vertragsschluss vorhersehbaren Schaden. Diese Beschränkung gilt nicht bei der Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit. Für sonstige leicht fahrlässig verursachte Schäden haftet Citicks nicht.

(3) Eine etwaige Haftung wegen vorvertraglichen Verschuldens oder nach dem Produkthaftungsgesetz bleibt unberührt.

(4) Unabhängig von einem Verschulden von Citicks bleibt eine eventuelle Haftung bei arglistigem Verschweigen eines Mangels oder aus der Übernahme einer Garantie oder Zusicherung unberührt.

§ 15 Datenschutz

(1) Sämtliche erhobenen persönlichen Daten werden vertraulich und gemäß den gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz behandelt.

(2) Der Nutzer willigt ein, dass die von ihm übermittelten personenbezogenen Daten von Citicks gespeichert und verarbeitet werden. Eine Weitergabe der personenbezogenen Daten an Dritte durch Citicks findet nur statt, soweit Sie hierzu eingewilligt haben, dies zur Erfüllung des Vertrages unbedingt erforderlich ist oder Citicks hierzu gesetzlich verpflichtet ist.

(3) Informationen die der Nutzer bei Citicks zur Veröffentlichung einstellt, werden durch Citicks allgemein über das Internet zugänglich gemacht. Dem Nutzern ist bewusst, dass dies dazu führen kann, das diese Daten von Dritten gespeichert, weitergegeben oder sonst wie verarbeitet werden können, ohne das Citicks hierauf einen Einfluss hat.

(4) Der Nutzer kann jederzeit Auskunft darüber verlangen, welche personenbezogenen Daten Citicks über ihn gespeichert hat. Hierzu kann der Nutzer eine Anfrage per E-Mail an auskunft@citicks.de senden.

(5) Der Nutzer kann die über ihn bei Citicks gespeicherten personenbezogenen Daten jederzeit löschen lassen, soweit diese Daten nicht mehr zur Vertragserfüllung oder aus anderen Gründen (bspw. steuerrechtliche Aufbewahrungspflichten) benötigt werden. Die Löschung erfolgt nach Mitteilung per E-Mail an loeschung@citicks.de.

§ 16 Gerichtsstand

Für sämtliche gegenwärtigen und zukünftigen Ansprüche aus der Geschäftsverbindung mit Unternehmern einschließlich Wechsel- und Scheckforderungen ist Gerichtsstand der Sitz von Citicks; gleiches gilt gegenüber Verbrauchern, sofern der Verbraucher keinen allgemeinen Gerichtsstand im Inland hat, nach Vertragsschluss seinen Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthaltsort aus dem Inland verlegt oder sein Wohnsitz oder gewöhnlicher Aufenthaltsort zum Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt ist.

§ 17 Schlussbestimmungen

(1) Es gilt deutsches Recht.

(2) Sollte eine der vorstehenden Bedingungen nicht wirksam sein, berührt dies nicht die Geltung der übrigen Bestimmungen.

© 2009–2019 citicks.de – Ihr Immobilien- und Wohnorganizer – alle Rechte vorbehalten